Ethereum (ETH) Wale akkumulieren sich, verkaufen sich nicht, heißt es im Bericht

Heute machte ein erfahrener Analyst und Stratege einen Tweet-Sturm. In 109 Tweets lieferte er die wohl vernünftigste Erklärung dafür, warum eine Hausse auf Ethereum (ETH) die richtige Wette sein könnte.

Die ETH ist nicht Wal-dominiert

Der neueste Bericht von Herrn Cochran befasst sich mit dem Status und dem Verhalten der Wale im Ethereum (ETH), d.h. den 10.000 reichsten Brieftaschen des gesamten Netzwerks. Zunächst einmal hob der Analyst hervor, dass die Verteilung des Reichtums im Ethereum (ETH)-Netzwerk gerechter ist als bei Bitcoin (BTC), ganz zu schweigen von anderen Krypto-Giganten. Die 10.000 größten Inhaber von Bitcoin (BTC) machen 57,44% der Marken aus, während die fetten Katzen von Ethereum (ETH) 56,7% der Ether besitzen.

Im Gegensatz dazu wird ein ähnlicher Anteil von XRP und Litecoin (LTC) von 16 bzw. 300 Adressen gehalten.

Sehr bald könnten die Wale von Ethereum (ETH) von ihren Einkünften stark profitieren. Herr Cochran veranschaulichte die Kluft der Adoption für Ethereum (ETH) 2.0 und sagte voraus, wie schnell der Absteckungsprozess sein wird. Er kam zu dem Schluss, dass die frühen Vögel während der Phase 0 sehr hohe Jahreserträge von 17-20% erzielen könnten.

ETH im Aufwärtstrend

Hungrige HODLer

Herr Cochran bemerkte einen sehr großen Zustrom von Reichtum in die Waltaschen von Ethereum (ETH). Die oberen 10.000 Ethereum (ETH)-Konten haben in den letzten 6 Monaten 550 Millionen Dollar angesammelt. Und sie sind nicht bereit, ihre Reichtümer zu verkaufen. Nur 19,5 Millionen ETH sind von 33,6 Millionen zum Verkauf an der Börse gelistet.

Der Analyst identifizierte auch Brieftaschen, die mit Mogulen aus der realen Welt in Verbindung gebracht wurden, nämlich JPMorgan Chase, Reddit, IBM, Microsoft, Amazon und Walmart. In all diesen Brieftaschen sammelt sich Ethereum (ETH) an.

Abschließend betonte Herr Cocran, dass Geduld eine echte Tugend für Ethereum (ETH)-Wale sei:

Die Personen auf der Liste der Wale, die ihr Nettovermögen in den letzten drei Jahren am meisten vergrößert haben, waren diejenigen, die geduldig waren.

Veröffentlicht in <a href="https://www.grenadaworld.com/category/jpmorgan/" rel="category tag">JPMorgan</a>

Bitcoin reist nach Norden, wenn die Waage kleiner wird

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels zeigen mehrere Kryptowährungen neue Lebenszeichen. Bitcoin zum Beispiel wird diesen Monat zum zweiten Mal wieder über 7.000 Dollar gehandelt.

Bitcoin hat erneut 7.000 $ gebrochen

Zusätzlich zu dem plötzlichen Ausbruch der Bitcoin handelt Immediate Edge Ethereum für 170 Dollar, während andere große Münzen – wie Ripple und Litecoin – ebenfalls in die Höhe geschossen sind. Die Krypto-Währungsindustrie scheint sich größtenteils auf dem Weg der Erholung zu befinden, ebenso wie die Aktien, da der Dow Jones seit den frühen Morgenstunden am Freitag um mehr als 400 Punkte gestiegen ist.

Die Anstiege dürften auf zwei große Faktoren zurückzuführen sein. Zum einen hat Präsident Donald J. Trump angekündigt, dass einige Volkswirtschaften der Bundesstaaten in den kommenden Wochen oder vor dem 1. Mai ihre Tore wieder für die Wirtschaft öffnen werden. Einige Bundesstaaten haben keine Hardcore-Coronavirus-Effekte erlebt und können daher noch vor Monatsende mit dem normalen Betrieb beginnen.

Bitcoin ChartLetztendlich überlässt Trump es den einzelnen Regionen, selbst zu entscheiden, wann sie zum normalen Betrieb zurückkehren können. Einige Regionen – wie z.B. New York, wohl eine der am härtesten von dieser Pandemie betroffenen Regionen in den USA – haben bereits erklärt, dass sie nicht lebenswichtige Unternehmen bis Mitte Mai geschlossen halten wollen, aber für viele andere werden sich die Dinge sehr viel besser entwickeln, was ein Ende der wirtschaftlichen Probleme in Amerika bedeutet.

Die andere Sache, die wahrscheinlich zu dem plötzlichen Boom von bitcoin beiträgt, ist die Tatsache, dass die Waage verkleinert wird. Facebook kündigte gerade an, dass sein Libra-Projekt so umgestaltet wird, dass es nur noch stabile Münzen oder auf Fiat basierende Wertmarken unterstützt, was bedeutet, dass die großen Zahlungsnetzwerkmanager, die ursprünglich geplant hatten, auf die lange Bank geschoben wurden.

Die Waage-Vereinigung hat angedeutet, dass sie durch diesen Prozess die Bedenken der Regulierungsbehörden auf ein Minimum reduzieren will, obwohl es auch Anzeichen dafür gibt, dass auf diese Weise die Waage früher freigegeben werden kann, um so von dem Anstieg der digitalen Zahlungen zu profitieren, der dank der Verbreitung von COVID-19 eingetreten ist.

Der Gründer von Quantum Economics, Mati Greenspan, erläuterte dies in einer Erklärung:

Das ist gut für Bitcoin… Bitcoin ist um sechs Prozent gestiegen… Die neue verwässerte Version der Waage von Facebook ist ein Eingeständnis, dass selbst sie nicht in der Lage sind, die makellose Vorstellung von Bitcoin zu replizieren, und dass ihre Blockkette kein ernsthafter Konkurrent mehr zu irgendeinem bestehenden Krypto-Asset sein wird. Sie wird jedoch ein ernsthafter Konkurrent von PayPal, Venmo und Square sein.

Schrumpft die Waage in die Vergessenheit?

Yoni Assia – die Geschäftsführerin von Cryptocurrency Exchange e-Toro – sagt, es gebe eine Kehrseite der ganzen Verschiebung, nämlich dass die Waage jetzt viel stärker zentralisiert sein wird. erklärt Yoni:

Die wichtigste Kehrseite dieser Veränderungen ist, dass das System weniger offen und weniger dezentralisiert ist. Daher wird die Bitcoin-Gemeinschaft dies wahrscheinlich als ein weiteres zentralisiertes Projekt außer Acht lassen.

Veröffentlicht in <a href="https://www.grenadaworld.com/category/bitcoin/" rel="category tag">Bitcoin</a>

Bitcoin soll laut TradingView im April 9150 US-Dollar erreichen

Die zweite Aprilwoche beginnt grün, wobei die ersten 5 Kryptowährungen pro Marktkapitalisierung um etwa 5% steigen und laut einigen Händlern auf TradingView Grund zu Optimismus besteht .

Zum Beispiel erklärte einer von ihnen, dass der Preis für Bitcoin (BTC) im April sogar bis zu 9150 USD betragen könnte , wie die folgende Grafik zeigen würde

„Bitcoin hat endlich das getan, was es in der Vergangenheit so oft getan hat. Der Preis überschritt das Niveau von 7000 USD und erholte sich damit von 0,618 Fibonacci-Retracement. Zunächst möchte ich erwähnen, dass es das erste Mal in den letzten starken Ausverkäufen ist, dass sich das Fibonacci-Niveau von 0,618 so schnell erholt, und dass Bitcoin Revolution danach immer ein neues Hoch erreicht hat “ , heißt es in dem Kommentar unter demTradingView-Diagramm.

bitcoin

Nach dieser Prognose könnte BTC daher bis zu 9000 USD erreichen, da es kürzlich das Niveau von 7000 USD überschritten hat

„Bedenken Sie jedoch, dass der Abwärtstrend nur dann ungültig wird, wenn der Preis über dem jüngsten Hoch von 10.500 USD liegt. Das heißt, wenn der Preis über 10.500 USD fällt und einen neuen Bullen-Run startet, besteht die Möglichkeit, dass Sie gerade die größte Chance in Ihrem Leben verpasst haben “ , schreibt der Händlerund erklärt, dass dies der Beginn eines neuerBullenlauf für BTC.

In der Zwischenzeit ist Ripple (XRP) möglicherweise nicht an einem guten Ort mit einem Bärenmarkt. Sein Preis würde derzeit in einem Widerstandsbereich liegen.

„Ripple muss zuerst einige Widerstandsstufen über unseren Köpfen beseitigen. Dies ist zunächst die blaue große Widerstandsbox, die Sie in meiner Tabelle sehen. Dies ist der Hauptfaktor, der für eine mögliche bullische Fortsetzung in der Mitte herausgenommen werden muss. Begriffsperspektive! “, erklärt ein anderer Händlerin Bezug auf Ripple.

Veröffentlicht in <a href="https://www.grenadaworld.com/category/prognose/" rel="category tag">Prognose</a>